Skip to content

DK53: Sammelsurium Teil 2

In der Sendung greifen wir einige lose Enden auf und sprechen darüber. Zunächst geht es ein wenig um die letzte Sendung und die Frage, wie viele Hörerinnen und Hörer der Datenkanal eigentlich hat. Jens hatte zunächst einen einfachen Ansatz mit awk und sed gewählt und war dabei auf viel zu hohe Zahlen gekommen. Nach der Sendung verfolgte er nochmal den Ansatz, die Dateigrößen der heruntergeladenen Dateien zu addieren und diese durch die jeweiligen Größen der Audiodateien zu teilen. Dabei stelle sich heraus, dass der Datenkanal 52 etwa 100mal (Opus und MP3) bzw. ca. 70mal (OGG) in der ersten Dezemberhälfte heruntergeladen wurde. Jörg erzählt noch, welche Erfahrungen er mit dem Tracking gesammelt hat.

Im zweiten größeren Themenblock sprechen wir über die Wahl in den USA und schneiden Hillarys Mails an. Schließlich hat sich Jörg noch Auskünfte nach dem Bundesdatenschutzgesetz über sich eingeholt. Wir diskutieren, was er erfahren hat und welche Schlüsse sich ziehen lassen.

Download und Anhören

Shownotes

DK40: Netzpolitik in Thüringen

Seit Anfang Dezember 2014 regiert in Thüringen eine rot-rot-grüneKoalition. Der Koalitionsvertrag enthält einige Abschnitte zur Netzpolitik im Land und zum Verhalten des Landes bei bundesweiten Initiativen. Netzpolitik.org lobte den Entwurf bereits.

Wir haben uns mit Katharina König (@KatharinaKoenig) und Madeleine Henfling (@henfling_m) getroffen und über die Inhalte des Vertrages bzw. die Planungen gesprochen. Unser Gespräch startet bei Freifunk in Thüringen, geht über Urheberrecht, Staatstrojaner (PAG), Vorratsdatenspeicherung, Informationsfreiheits- und Transparenzgesetz und endet beim Einsatz von Verschlüsselung in diversen Stellen des Landtags.

Download und Anhören

Shownotes

Continue reading "DK40: Netzpolitik in Thüringen"

Ankündigung: DK29 mit dem Thüringer Datenschutzbeauftragten

Die Wartezeit hat ein Ende! Der nächste Datenkanal ist jetzt weniger als 24 Stunden weg. Am 17. Dezember 2013 starten wir den 29. Datenkanal mit dem Thüringer Landesbeauftragten für den Datenschutz und die Informationsfreiheit, Dr. Lutz Hasse.

Jens hatte kurz nach dem Amtsantritt im Jahr 2012 ein Gespräch mit dem Datenschützer geführt. In der heutigen Sendung wollen wir ein wenig auf die bisherige Amtszeit und die Herausforderungen zurück blicken. Eine große Herausforderung sind die verwahrlosten Akten in Immelborn. Weiterhin leitete Herr Dr. Hasse die Konferenz der Informationsfreiheitsbeauftragten Deutschlands. Wir wollen klären, was sich hinter dem Begriff versteckt und dazu beitragen, dass mehr Menschen dieses Angebot nutzen.

DK13: JonDonym

Im August 2012 traf sich Jens mit den Entwicklern der Anonymisierungssoftware JonDonym. Das Programm war lange Zeit als JAP bekannt und wurde an der TU Dresden in Zusammenarbeit mit dem ULD in Schleswig-Holstein entwickelt. Vor einigen Jahren wurde die Software in JonDonym umbenannt und der Betrieb in die Firma JonDos GmbH ausgelagert. JonDonym kann kostenlos oder gegen Bezahlung benutzt werden. Die JonDos fungiert als Abrechnungsschnittstelle zwischen den Benutzern von JonDonym und den Betreibern der Server.

Im Gespräch erläutern die Entwicklern die dahinter stehende Firma. Wir besprechen wie JonDonym funktioniert, wo ggf. Angriffe lauern und wie der Nutzer das Internet möglichst anonym betreten kann. Karsten geht darauf ein, inwieweit der Dienst anonym bezahlt werden kann und Georg erklärt, welche Entwicklungen in der Zukunft zu erwarten sind.

Download und Anhören

Shownotes

Jens hat zur Anonymität im Internet das Buch »Anonym im Netz – Wie Sie sich und Ihre Daten schützen« veröffentlicht. Dort beschreibt er neben JonDonym auch weitere Dienste zur Anonymisierung.

Die Shownotes folgen demnächst. Wer mitmachen will, kann das DK013-Pad bearbeiten.Die Shownotes stehen unten, im erweiterten Eintrag.

Continue reading "DK13: JonDonym"

DK9: Thüringer Datenschutzbeauftragter ist 100 Tage im Amt

Der Thüringer Datenschutzbeauftragte ist seit mehr als einhundert Tagen im Amt. Diese Chance nahm ich wahr, um über die vergangenen Tage im Amt zu sprechen. Wir nahmen uns einige Themen aus dem kürzlich vorgestellten Tätigkeitsbericht vor. Ein Schwerpunkt bildet das Thema Schule und Datenschutz. Herr Hasse berichtet dabei von Aktivitäten, die er unternommen hat bzw. von weiteren Planungen.

Download und Anhören

Shownotes

DK4: Datenschutz

Die technischen Probleme nehmen ab und die Sendelänge nimmt zu. Der vierte Datenkanal widmete sich in der Livesendung knapp zwei Stunden dem Thema Datenschutz. Wir begannen bei einem historischen Abriss und versuchten zu klären, wo Privatsphäre und Datenschutz herkommen bzw. wie sie heute verankert sind. Etwa in der Mitte der Sendung kam dann Dr. Lutz Hasse zu Wort. Schließlich versuchten wir im Zweigespräch noch einige Probleme des Datenschutzes anzureißen. Letztlich war das ein Einstieg in das Thema. Einige Aspekte könnte man sicher in folgenden Sendungen noch tiefer beleuchten.

Ein kleines technisches Problem gab es in der Sendung dennoch. Das Headset hatte einen Wackelkontakt. Das machte sich zum einen in Jens’ Ohr bemerkbar. Zum anderen gibt es Schwankungen in der Lautstärke bei Jens. Das liegt vermutlich ebenfalls am Headset.

Download und Anhören

Musik

maha hatte sich in der letzten Sendung Binärpilot gewünscht. Den Wunsch hatten wir übersehen. Daher gab es diesmal nur Binärpilot auf die Ohren. :-)

Royalty Free Music - Stock Music Library | Jamendo PRO
Royalty Free Music - Stock Music Library | Jamendo PRO
Royalty Free Music - Stock Music Library | Jamendo PRO

Shownotes

Interview mit dem Thüringer Landesdatenschutzbeauftragen

Im Vorfeld unserer Sendung sprach ich mit dem Thüringer Landesbeauftragten für den Datenschutz (TLfD), Dr. Lutz Hasse. Der Beauftragte ist seit Anfang März im Amt. Im Gespräch unterhielten wir uns über seine Aufgabe. Durch die Neufassung des Thüringer Datenschutzgesetzes fallen der Behörde neue Aufgaben zu. Herr Dr. Hasse erzählte, wo er die Schwerpunkte der Arbeit setzen will und forderte insbesondere die Bürger auf, sich mit Fragen und Kommentaren an ihn zu wenden.

Download und Anhören

Shownotes

tweetbackcheck